top of page
Weihnachtsbeleuchtung
Über uns

Bitte aufmerksam lesen 
English version underneath

AGBs Workshop | Melanie Gobbetto | SoulMade Photo Workshops

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGBs

 

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Workshops  (Präsenz und Online) bei SoulMade Photodesign Malta Melanie Gobbetto, Triq il Paguni 12, 1640 Balzan - nachfolgend „Veranstalterin" genannt.

 

Nachstehende Allgemeine Geschäftsbedingungen gelten für alle Veranstaltungen und sonstigen Leistungen, die von der Veranstalterin selbst organisiert werden. Abweichenden Vorschriften des Vertragspartners widerspricht die Veranstalterin hiermit ausdrücklich. Alle Nebenabreden bedürfen der schriftlichen Bestätigung der Veranstalterin.

 

Die Veranstalterin ist jederzeit berechtigt, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen einschließlich aller eventuellen Anlagen mit einer angemessenen Kündigungsfrist zu ändern oder zu ergänzen.

 

Zur leichteren Lesbarkeit wird in diesem Text grundsätzlich die männliche Form benutzt. Es sind immer alle Geschlechter gemeint.

 

1. Vertragsgegenstand

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für die Teilnahme an allen seitens der Veranstalterin organisierten Kursen und Seminaren sowie für individuell vereinbarte Workshops und Supervisionen, die als Präsenzformat oder online durchgeführt werden.

 

Mit dem Abschicken des Anmeldeformulars auf https://www.soulmade-photo-workshops.com/anmeldung bestätigen Teilnehmer diese AGBs gelesen zu haben. Es ist eine verbindliche Anmeldung zum ausgewählten Workshop. Es folgt eine Anmeldebestätigung, die Rechnung über die Teilnahmegebühr durch die Veranstalterin.   

2. Anmeldung

Die Anmeldung ist verbindlich für den gesamten Kurs. Die Teilnehmeranzahl ist begrenzt.

Sollte die maximale Teilnehmerzahl zum Zeitpunkt der Anmeldung bereits überschritten sein, können sich Interessenten auf eine Warteliste setzen lassen oder von der Anmeldung zurücktreten.

3. Zahlung der Teilnahmegebühr

Es werden zwei Zahlungmöglichkeiten angeboten:

A) Gesamtzahlung bei erhalt der Rechnung/Buchungsbestätigung

B) Individueller Zahlungsplan. (wird besprochen)

 

Die Kontoverbindung befindet sich auf der zugesendeten Rechnung. Die Preise sind, wenn nicht anders vermerkt, in Euro und inkl. der jeweils gültigen MwSt. angegeben.

 

Die Nichtzahlung der Teilnahmegebühr gilt nicht als Abmeldung.

4. Widerrufsrecht

Gemäß dem „Widerrufsrecht bei Verbraucherverträgen“ (§ 355 BGB) sowie unter Berücksichtigung der Grundsätze für „Fernabsatzverträge“ (§ 312b BGB) gilt nach Anmeldung eine 14-tägige Widerrufsfrist. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Der Widerruf ist uns gegenüber in Textform zu erklären. Der Widerruf muss keine Begründung enthalten. Bei fristgerechtem Widerruf sind Sie an Ihre auf den Abschluss des Vertrages gerichtete Willenserklärung nicht mehr gebunden.

5. Rücktritt/Stornierung

Bei Rücktritt von der Anmeldung (Zeitraum wie folgt) werden Rücktrittsgebühren fällig, es sei denn, ein anderer von dir gestellter Teilnehmer kann den Platz einnehmen. Der Rücktritt muss schriftlich erfolgen. Auf die Möglichkeit zum Abschluss einer Seminar- Rücktrittsversicherung wird hingewiesen.

 

  • Bei Absage bis 4 Wochen vor Beginn werden 50% der Teilnahmegebühr berechnet.

  • Bei Absage ab 2 Wochen vor Beginn werden 75% der Teilnahmegebühr berechnet.

  • Bei Absage ab 1 Woche vor Beginn, Nichterscheinen oder Abbruch des Seminars wird die volle Seminargebühr fällig.

Sollte eine Veranstaltung vonseiten der Veranstalterin abgesagt werden müssen (z.B. aufgrund gesetzlicher Vorschriften wie etwa in Bezug auf Covid-19- Regelungen), werden selbstverständlich alle Zahlungen zurückerstattet. Weitere Ansprüche sind ausgeschlossen.

Auf die Möglichkeit zum Abschluss einer Reise- Rücktrittsversicherung wird hingewiesen.

6. Rücktritt durch die Veranstalterin

Die Veranstalterin ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten. Ungeachtet sonstiger Gründe gilt als wichtiger Grund insbesondere, wenn für einen Kurs nicht genügende Anmeldungen vorliegen oder der Kurs aus von der Veranstalterin nicht zu vertretenden Gründen (wie z.B. staatliche oder regionale Änderungen bzw. Bestimmungen zur Abhaltung von Veranstaltungen), abgesagt werden muss. Ein Ausweichtermin kann bei letzterem Grund erstellt werden.

 

Sollte es eine geringere als erwartete Teilnehmerzahl geben und die Durchführbarkeit der Veranstaltung auf der Kippe stehen, behält sich die Veranstalterin vor, Entscheidungen zugunsten der Durchführung zu treffen, um die Durchführung zu priorisieren. Dies betrifft Änderungen der Unterkunft und der Verpflegung. Die Veranstalterin bemüht sich um eine mehr als akzeptable, jedoch kleinere (Hotel-) Variante. Die Teilnehmer werden über Änderungen dieser Art informiert.

Wird die angegebene Mindest-Teilnehmerzahl eines Kurses nicht erreicht, so ist die Veranstalterin zur Durchführung nicht verpflichtet. Bereits bezahlte Kursgebühren werden vollständig zurückerstattet. Die Teilnehmer werden rechtzeitig vor dem geplanten Workshopbeginn über die Nichtdurchführung informiert. Schadensersatzansprüche stehen den Teilnehmern in diesem Fall nicht zu.

Die Teilnehmer entscheiden eigenständig zu welchem Zeitpunkt Flüge gebucht werden. Die Veranstalterin trägt keinerlei  Verantwortung dafür. 

7. Verantwortung der Veranstalterin

Die Veranstalterin verpflichtet sich, keine vertraulichen Daten und Informationen von Teilnehmern an außenstehende Dritte weiterzugeben.

8. Verantwortung der Kursteilnehmer

Die Teilnahme an den Kursen geschieht eigenverantwortlich und setzt normale physische Belastbarkeit voraus.

Der Teilnehmer erklärt, die Schweigepflicht einzuhalten und keinerlei Informationen, die er über andere Teilnehmer erhält, in irgendeiner Form nach außen weiterzugeben. Er versichert, die eventuell ausgehändigten Kursunterlagen nur zum persönlichen Gebrauch zu nutzen, diese nicht zu kopieren oder weiterzugeben.

9. Nicht in Anspruch genommene Leistungen

Werden Teile des Seminars oder einzelne Kurstermine wegen Krankheit oder anderen von der Veranstalterin nicht zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch genommen, so besteht kein Anspruch auf anteilige Rückerstattung der Kursgebühr.

10. Aufnahmen während des Workshops

Die entstandenen Fotografien dürfen für die Selbstvermarktung und zur Portfolioerweiterung der Teilnehmer genutzt werden. Einige zur Verfügung gestellten Teilnehmerfotos helfen zukünftige Workshops zu vermarkten. Die Verwendung des Bildmaterials findet im Einverständnis des Teilnehmers statt und selbstverständlich wird der Urheber deutlich genannt.

 

Während des Workshops werden Videoaufnahmen vom Workshops erstellt. Einzelne Teilnehmer werden darin zu sehen sein. Die Teilnehmer sind sich dessen bewusst und stimmen dem zu. Dies dient der Vermarktung weiterer Workshops. Es werden keine persönlichen Daten bekannt gegeben.

11. Nebenabrede

Änderungen, Ergänzungen und Nebenabreden zu diesem Buchungsbestätigung bedürfen zu ihrer Wirksamkeit der Schriftform.

12. Salvatorische Klausel 

Für den Fall, dass diese AGB´s ganz oder in Teilen unwirksam sein sollte, vereinbaren die Parteien schon jetzt, dass die unwirksame Regelung durch eine ihrem wirtschaftlichen oder sonstigen Sinn entsprechende wirksame Regelung ersetzt wird.

Erfüllungsort und Gerichtsstand ist, soweit gesetzlich zulässig, Malta. Malta / Januar 2023

Read carefully
Englisch / English

Terms and Conditions for Workshops | Melanie Gobbetto | SoulMade Photo Workshops

General Terms and Conditions (GTC)

General Terms and Conditions for Workshops (in-person and online) at SoulMade Photodesign Malta, Melanie Gobbetto, Triq il Paguni 12, 1640 Balzan - hereinafter referred to as the "Organizer."

The following General Terms and Conditions apply to all events and other services organized by the Organizer. The Organizer explicitly rejects any conflicting terms and conditions of the contractual partner. All supplementary agreements require written confirmation by the Organizer.

The Organizer is entitled to amend or supplement these General Terms and Conditions, including any attachments, with reasonable notice.

For ease of readability, the masculine form is generally used in this text. All genders are always included.

1. Object of the Contract

These General Terms and Conditions (GTC) apply to participation in all courses, seminars organized by the Organizer, as well as individually agreed-upon workshops and supervision sessions, conducted in-person or online.

By submitting the registration form at https://www.soulmade-photo-workshops.com/anmeldung, participants confirm that they have read these GTC. It constitutes a binding registration for the selected workshop. A registration confirmation will follow, along with an invoice for the participation fee from the Organizer.

2. Registration

Registration is binding for the entire course, and the number of participants is limited. If the maximum number of participants has already been exceeded at the time of registration, interested parties can either be placed on a waiting list or withdraw their registration.

3. Payment of Participation Fee

Two payment options are offered:

A) Full payment upon receipt of the invoice/booking confirmation

B) Individual payment plan (to be discussed)

The bank details are provided on the invoice sent. Prices are, unless otherwise stated, in euros and inclusive of the applicable VAT.

Non-payment of the participation fee does not constitute withdrawal.

4. Right of Withdrawal

In accordance with the "Right of Withdrawal for Consumer Contracts" (§ 355 BGB) and considering the principles for "Distance Contracts" (§ 312b BGB), a 14-day withdrawal period applies after registration. To meet the deadline, timely dispatch of the withdrawal is sufficient. The withdrawal must be made to us in written form. The withdrawal does not need to contain a reason. Upon timely withdrawal, you are no longer bound by your intention to enter into the contract.

5. Cancellation

In the event of cancellation of registration (within the following timeframes), cancellation fees will apply unless another participant provided by you can take the place. Cancellation must be made in writing. You are advised of the option to purchase seminar cancellation insurance.

  • Cancellation up to 4 weeks before the start will incur a 50% participation fee.

  • Cancellation from 2 weeks before the start will incur a 75% participation fee.

  • Cancellation from 1 week before the start, non-attendance, or interruption of the seminar will result in the full seminar fee being due.

If an event must be canceled by the Organizer (e.g., due to legal regulations such as Covid-19 restrictions), all payments will be refunded. Further claims are excluded. You are advised of the option to purchase travel cancellation insurance.

6. Cancellation by the Organizer

The Organizer is entitled to cancel the contract for a significant reason. Regardless of other reasons, a significant reason includes, in particular, insufficient registrations for a course or the necessity to cancel the course for reasons not attributable to the Organizer (such as government or regional changes or regulations concerning the conduct of events). In the latter case, an alternative date may be arranged.

If there is a lower number of participants than expected, and the feasibility of the event is in jeopardy, the Organizer reserves the right to make decisions in favor of the event's execution, including changes to accommodation and meals. The Organizer strives to provide a more than acceptable, albeit smaller (hotel) option. Participants will be informed of such changes.

If the specified minimum number of participants for a course is not reached, the Organizer is not obligated to conduct it. Already paid course fees will be fully refunded. Participants will be informed in a timely manner before the planned workshop start date. In this case, participants have no right to compensation claims.

Participants independently decide when to book flights. The Organizer bears no responsibility for this.

7. Organizer's Responsibility

The Organizer commits to not disclose any confidential data and information of participants to third parties.

8. Participant's Responsibility

Participation in the courses is done at one's own responsibility and requires normal physical fitness.

The participant agrees to maintain confidentiality and not to disclose any information received about other participants to external parties. They undertake to use any course materials provided exclusively for personal use, without copying or sharing them.

9. Unused Services

If parts of the seminar or individual course dates are not used due to illness or other reasons not attributable to the Organizer, there is no entitlement to a partial refund of the course fee.

10. Recordings during the Workshop

The resulting photographs may be used for self-promotion and portfolio expansion by the participants. Some participant photos provided contribute to marketing future workshops. The use of the image material is with the participant's consent, and the author is prominently credited.

Video recordings of the workshop will be made during the workshop. Individual participants will be seen in them. Participants are aware of this and agree to it. This is for the purpose of marketing future workshops, and no personal data will be disclosed.

11. Supplementary Agreement

Changes, additions, and supplementary agreements to this booking confirmation require written form to be effective.

12. Severability Clause

In the event that these GTC, in whole or in part, should be ineffective, the parties hereby agree that the ineffective provision shall be replaced by an effective provision that corresponds to its economic or other sense.

Place of performance and jurisdiction is Malta, to the extent permitted by law. Malta / January 2023.

bottom of page